52 Frames: My Bedroom

Auch in meiner zweiten Woche habe ich die Herausforderung angenommen und zu dem Thema „Mein Schlafzimmer“ ein Foto gemacht.

Meine Ursprüngliche Idee war eine Katze schlafend auf dem Bett. Beim Fotoshooting waren meine beiden Vierbeiner aber anderer Meinung und wollten lieber draußen rum springen. Nun gut, also keine Katze dabei.

Die Entstehung meines Fotos

Die Idee mein Bett mit der Wandtapete zu fotografieren war schnell gefaßt. Da keine Katze als Model herhalten wollte habe ich das Bett zunächst leer fotografiert. Dabei habe ich Quer- und Hochformat ausprobiert. Irgend etwas fehlte einfach. Also musste ein Motiv auf dem Bett her. Nach einem kurzen Blick im Schlafzimmer habe ich mich schnell für das süße Elchstofftier entschieden.

Da mein Schlafzimmer generell sehr dunkel ist, habe ich mit bewußt für ein Schwarz-Weiß-Foto entschieden.

52-frames-21-my-bedroom

Outtakes

leider keine vorhanden

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen