Bastei (Sächsische Schweiz – Tag 2)

Nach dem Lilienstein ging es am 2. Tag des Urlaubs noch weiter Richtung Rathen, um die Bastei zu erkunden.

Durch die Schwedenlöcher stiegen wir hinauf. Die Sonne stand bereits tief und zwischen den Steinen war es wesentlich frischer. Oben angekommen standen wir am ersten Aussichtpunkt mit Blick auf die Basteibrücke. Die Sonne war nur noch knapp über den Bäumen zu sehen. Das Licht war einfach wunderbar um eine Fotos zu machen. Die Sicht auf die Basteibrücke war aber noch nicht, die die ich gerne gehabt hätte, also sind wir abseits vom Wanderweg zu den Kletterfelsen gelaufen. Und siehe da, ein perfekter Blick mit tiefstehender Sonne zur Basteibrücke und über die Steine im Hintergrund.

Als die Sonne hinter den Bäumen verschwand, hieß es schnell auf die andere Seite zur Basteibrücke, um noch die untergehende Sonne mit der Elbe zu fotografieren. Somit hatte ich also das Glück Goldene Stunde und Blaue Stunde auf der Bastei zu fotografieren.

 

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen