Durch den Grundewald auf zwei Berge

An sonnigen Tagen tummeln sich die Leute im Grunewald am Rande von Berlin. Und auch ich gehöre dazu und war vor einigen Tagen dort unterwegs. Vom S-Bahnhof Grunewald ging es zum Drachenberg, um die Aussicht über Berlin zu genießen. Vorbei am Kletterfelsen ging es anschlißend zum Teufelsberg mit Rundgang um die ehemalige Abhöranlage. Da die Blätter der Bäume noch klein waren, ergab sich hin und wieder eine schöne Sichtachse über die Landschaft.

Anschließend ging es zum Teufelssee, wo erst einmal ein kleines Päuschen angebracht war. Der Rückweg zum S-Bahnhof Grunewald führte vorbei an einem riesigen Sandkasten, einer alten Kiesgrube.

Zum Abschluss durfte der Besuch beim Mahnmal Gleis 17 nicht fehlen.

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen