Eilat in Israel

Im Februar dieses Jahres hatte ich das Glück beruflich mal nach Israel zu fliegen. Genau genommen war ich in der Wüste direkt am Roten Meer.

Neben der Arbeit hatte ich auch etwas Zeit um die Gegend zu erkunden und dabei hatte ich meine kleine Sony Alpha 6000. Am ersten Tag war nach dem langen Flug über Istanbul und Tel Aviv nur noch kurz Zeit für einen Spaziergang über die Urlauberpromenade.

Da der erste Arbeitstag erst am Mittag beginnen sollte, wollten meine Kollegen gerne zum Strand. Da ich zu dem Zeitpunkt richtig schön erkältet war, kam baden für mich nicht in Frage, aber das stört mich natürlich nicht. Ich hatte ja meine Kamera dabei.

An den folgenden Tagen gab es leider keine Zeit mehr zum Fotografieren, schließlich war ich ja zum Arbeiten da. Aber am letzten Tag in Eilat sollte es noch direkt in die Wüste auf einen Berg gehen. Der Flug zurück nach Tel Aviv war erst gegen Mittag und so beschlossen meine Kollegen und ich, zum Sonnenaufgang auf einen Berg zu wandern. Auf der einen Seite der Sonnenaufgang über dem Roten Meer und auf der anderen Seiten rote Wüstenlandschaft. Es war sehr beeindruckend.

 

Damit war mein Ausflug nach Israel aber noch nicht beendet. Es folgt ein weiterer Beitrag in Kürze.

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen