Fernsehturm im Nebel

Heute möchte ich mal ein Handyfoto zeigen. Als ich letzten Montag in Berlin war, hatte der Nebel den Fernsehturm verschluckt. Es war nicht geplant, aber ich war genau zur Blauen Stunde dort. Da ich meine Kamera nicht dabei hatte, nahm ich mein Handy, um dieses Foto zu machen. Ich bin der Meinung, dass am Ende die Kamera nicht die Rolle spielt bei einem guten Foto. Sicher haben Spiegelreflex oder Systemkamera seine Vorteile, aber die nützen einem ja nicht, wenn die Kamera zu Hause liegt. Das schöne Motiv wollte ich mir also nicht entgehen lassen.

Fernsehturm im Nebel

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.