Sonnenaufgang in Frankfurt

Lange hatte ich es auf meiner Liste, vor etwa 2 Wochen habe ich es endlich getan. Ich habe mich zur einer unmöglichen Zeit aus dem Bett gequält und bin bepackt mit Kamera und Stativ nach Frankfurt gefahren, um den Sonnenaufgang zu fotografieren.

Um kurz vor 5 Uhr morgens stand ich auf der Rhein-Neckar-Brücke und wartete auf die Sonne. Am Horizont war bereits ein rötlicher Streifen zu sehen. Im Minutentakt wurde es immer heller und die paar Wölkchen am Himmel färbten sich rosa ein.  Nach etwa 90 Minuten, die so schnell vergingen, dass ich es gar nicht bemerkte, ließ sich der helle Ball am Horizont blicken.

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen