Tagesausflug nach Helgoland

Vor kurzem war ich mal wieder an der Nordsee unterwegs und dieses Mal ging es für einen Tagesausflug nach Helgoland.

con Cuxhaven aus ging es etwa 2,5 Stunden mit dem Schiff zur Insel. Auf der Fahrt zogen ein paar Wolken auf. Was mich zu Beginn noch Erfreut hat, da es tolle Fotomotive ergab, fand ich schon bald nicht mehr so lustig, dass das Schiff ganz schön schaukelte. Mit flauem Gefühl im Magen habe ich es aber bis zur Insel geschafft und obwohl das Wetter nicht das beste war, hat es wenigstens nicht dauerhaft geregnet.

Der Aufenthalt auf Helgoland war etwa 3 Stunden. Als erstes unternahm ich eine kleine Rundfahrt im Unterland und habe viel zur Insel und deren Geschichte erfahren. Anschließend ging es mit dem Fahrstuhl ins Oberland. Dort wollte ich zum Anna Felsen. Die Natur auf der Insel ist einzigartig und obwohl ich mich vorher gefragt hatte, wie man auf der Insel ein paar Tage Urlaub machen kann, kann ich es mir nun doch vorstellen. Die Insel bietet so viele schöne Motive und Ecken, das kann man bei einem Tagesausflug gar nicht alles erfassen.

An der berühmten langen Anna angekommen, konnte ich tolle Fotos schießen mit und ohne Vögel. Das Geschnatter auf den Felsen ist wirklich einzigartig.

Danach ging es auch schon wieder zurück, um noch ein paar kleine Souvenirs Zollfrei einzukaufen. Die Rückfahrt war dann viel ruhiger und angenehmer.

 

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Ein Gedanke zu „Tagesausflug nach Helgoland

  • 5 Okt ’18 um 9:40 AM
    Permalink

    So tolle Bilder! Computer ist auch mein Alltag und deine Fotos machen hier frische Luft)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.