Wanderung am Schloss Meseberg

Nach meiner kleinen Wanderung in Rheinsberg, sag ich ein Schild mit Hinweis aus das Schloss Meseberg. Da es so gut wie auf dem Rückweg lag, sprach also nichts gegen einen weiteren Stopp ein.

Das Auto wurde direkt neben dem Schloss auf dem Parkplatz abgestellt. Informations- und Hinweistafeln wiesen auf einen schönen Rundwanderweg um den Huwenowsee. Das das Wetter an diesem Tag im Sommer wirklich einladend war, entschlossen wir uns diese kleine Wanderung zu machen. Am Schloss vorbei direkt zum Ufer führte der Weg durch den Wald. Die 8 km um den See konnten wir uns mit der ein oder anderen Badepause erleichtern.

Der Anblick zum Schloss über den See hat mir besonders gefallen. Die Vorfreude auf einen Rundgang direkt am Schloss war groß. Vielleicht hätte ich mich vorher mal informieren sollen. Der große Zaun und die Tore am Eingang verweigerten mir den Zugriff. Auf der nächsten Informationstafel fand ich dann auch schon die Erklärung: Bei dem Schloss Meseberg handelt es sich um das Gästehaus der deutschen Bundesregierung. An diesem schönen Ort empfängt unsere Bundeskanzlern ausländische Staatsgäste. Da ist natürlich verständlich, dass ich mich mit meiner Kamera nicht umsehen konnte. Dennoch ein schönes Schloss, auch wenn nur aus der Entfernung zu bewundern.

 

 

Meine Aufzeichnung der Wanderung am Schloss Meseberg

https://www.komoot.de/tour/10716666

 

Weitere Informationen zum Schloss Meseberg

http://www.schloss-meseberg.de/

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.