Festival of Lights Berlin

Jedes Jahr im Oktober findet in Berlin das Festival of Lights statt, bei dem Gebäude und Sehenswürdigkeiten in einem wunderschönen Licht leuchten. Für eine Hobbyfotografin, wie mich ist das natürlich eine tolle Gelegenheit die beleuteten Objekte zu fotografieren.

Da ich in den letzten Jahren in Berlin bzw. jetzt kurz vor den Toren von Berlin wohne ist es für mich relativ leicht jedes Jahr mit meiner Kamera loszuziehen. Das heißt aber nicht, dass es nur für Fotografen aus der Gegend zum Festival of Lights gehen sollte. Im Jahr 2009 war mein Wohnsitz noch in Cottbus und ich war dennoch eine Nacht in Berlin fotografieren. Da die Bahnverbindung auch nachts noch vorhanden war, bin ich nachts wieder nach Hause gefahren.

Eine typische Runde, die ich mindestens beim Festival of Lights absolviere ist Start beim Fernsehturm, zum Berliner Dom, weiter zum Brandenburger Tor, gerne mit Zwischenstopp am Gendarmenmarkt und dann wieder zum Potsdamer Platz. Fotografen sind hier gerne einige Stunden unterwegs, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Die Fototasche

Um beim Festival of Lights in Berlin zu fotografieren, sollte auch das richtige in der Fototasche dabei sein. Meine Empfehlungen sind

  • Kamera (natürlich)
  • Stativ (für Langzeitaufnahmen)
  • Weitwinkelobjektiv (perfekt, um vor den vielen Zuschauern stehen zu können)
  • Zoomobjektiv (für Detailaufnahmen)
  • ND-Filter (um die Belichtungszeit zu verlängern)
  • Fernauslöser (um Verwachlungen zu vermeiden)

Der Berliner Dom

Mein Lieblingsmotiv jedes Jahr ist der Berliner Dom. Die verschiedenen Motive am Gebäude sehen einfach toll aus und bieten eine tolle Show. Selbst wenn man nicht zu den vielen Fotografen gehört, lohnt sich dieser Ort zur Besichtigung auf jeden Fall.

Berliner Dom 2009
Berliner Dom 2009
Festival Of Lights
Berliner Dom 2012
Berliner Dom 2015
Berliner Dom 2015
Berliner Dom 2016
Berliner Dom 2016

Der Fernsehturm

Der berühmte Fernsehturm ist jedes Jahr ein beliebtes Motiv beim Festival of Lights und war auch bei mir fast immer als Motiv auserkoren. Während 2009 der Fernsehturm lediglich farblich angeleuchet wurde, waren in den vergangenen Jahren spektakuläre Videoanimationen mit Musik zu bestaunen.

Fernsehturm 20019
Fernsehturm 20019
Festival Of Lights
Fernsehturm 2012
Fernsehturm 2016
Fernsehturm 2016
festival-of-lights-20161012-8946
Fernsehturm 2016

Das Brandenburger Tor

Ein sehr beliebter Treffpunkt für Viele ist das Brandenburger Tor. Egal ob farblich angestrahlt oder Videoinstallation, hier kann man jedes Jahr auf neue viel Zeit verbringen und fotografieren. Mit einem passenden Weitwinkelobjektiv kann man sich auch mal frech vor die vielen Zuschauer stellen und ein Foto ohne Personen schießen.

Festival Of Lights
Brandenburger Tor 2012
Brandenburger Tor 2013
Brandenburger Tor 2013
Brandenburger Tor 2015
Brandenburger Tor 2015
Brandenburger Tor 2016
Brandenburger Tor 2016

Am Potzdamer Platz

Jedes Jahr präsentiert sich der Potsdamer Platz mit neuen Ideen beim Festival of Lights, entweder Bilder an den Fassaden, oder Figuren direkt auf dem Platz. Ein Besuch sollte hier jedes Jahr eingeplant werden, da auch in unmittelbarer näher sich der Pianosee mit Beleuchtung und seit kurzem auch die Mall of Berlin befindet.

Festival Of Lights
Brandenburger Tor 2012
Potsdamer Platz 2012
Potsdamer Platz 2012
Potsdamer Platz 2013
Potsdamer Platz 2013
Potsdamer Platz 2015
Potsdamer Platz 2015

 

Bevor man sich auf dem Weg zu den gewünschten Beleuchtungen macht, sollte man sich informieren, welche Gebäude und Sehenswürdigkeiten im aktuellen Jahr angestrahlt werden. Die offizielle Seite liefert diese Informationen: festival-of-lights.de

Meine Beiträge zum Festival of Lights

Jedes Jahr habe ich nach meiner Tour durch das Festival of Lights einen Beitrag erfasst mit allen Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.