Lilienstein (Sächsische Schweiz – Tag 2)

Am zweiten Tag hat es uns zuerst auf den Lilienstein verschlagen. Der steile Anstieg besonders unten an der Elbe hat mich zunächst abgeschreckt und ich war nicht überzeugt, dass sich der Aufstieg lohnt. Aber ich habe mich geirrt.

Von unsere Pension in Pfaffendorf führte uns der Weg zur „Schönen Aussicht“, von wo ein schöner Blick zum Königsstein und über die Elber ermöglicht wurde. Das Wetter war an diesem Vormittag noch recht bewölt, zunächst waren die Steine in der Umgebung kauf zu sehen durch den Morgennebel, aber es klarrte immer mal wieder etwas auf und das ein oder andere Mal konnte ich ein Foto mit blau am Himmel machen.

Nach der „Schönen Aussicht“ ging es hinunter zur Elbe und mit der Fähre auf die andere Seite direkt zum Lilienstein. Nach der Qualäerei des steilen Aufstiegs erbot sich oben eine schöne Aussicht über die Gegend.

Hier sein meine Fotos vom Lilienstein.

 

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.