Spreepark im Plänterwald (Berlin) – Lost Places

Umgefallene Dinosaurier Figuren, ein Riesendrad, dass sich auch ohne Strom weiter dreht und alte verlassende Imbisbuden: Ich war gestern einem stillgelegten Vergnügungspark in Berlin. Ich spreche vom Spreepark im Plänterwald. Einige werden diesen Vergnügungspark noch in Action kennen, andere kennen vielleicht nur die verlassene Version. Ich war kurz vor Schließung des Spreeparks dort und konnte die Fahrgeschäfte selbst erleben und fahren. Im Jahr 2001 wurde der Spreepark geschlossen.

Seitdem sind die Fahrgeschäfte auf sich allein gestellt und der Witterung ausgeliefert. Daher war es für mich sehr interessant diese Motive einzufangen. Gestern war ich auf einer Fototour mit go2know auf diesem Gelände. Zufällig hatte ich von go2know erfahren, die dort für einen „Eintrittspreis“ legalen Zugang zum Gelände gewähren.

Bei der Fototour waren etwa 20 bis 30 Fotografen, wir konnten uns dabei frei auf dem Gelänge bewegen und die Motive schießen, die wir wollten. Für die Tour hatten wir mehrere Stunden Zeit. Außerdem war das gelände groß genug, so dass man die anderen Fotografen nicht immer im Bild hatte. Die Leute haben sich gut verteilt.

Die ganze Woche hatte ich mich auf diese Tour gefreut, da es etwas besonderes ist und ich nicht jeden Tag dort hin kann. Es war etwas besorgt, da es die ganze Woche geregnet hatte, aber dank Amazon kam mein Regenschirmhalter noch pünktlich und ich konnte mich über die kleine Regenpause ganz gut retten.

Das Riesenrad ist sicher das imposanteste Fahrgeschäft im Spreepark. Es sieht optisch noch recht gut aus. Das Rad dreht sich durch den Wind. Der grund dafür liegt darin, dass es festgestelltes Rad würde schneller Rosten und sicher auch nicht mehr so lange stehen. Es ist auf jeden Fall ein nettes Detail, so dass man versuchen kann Fotos in Langzeitbelichtung mit dem drehenden Riesenrad zu schießen.

Weiterhin sind die Dinosaurier-Figuren sehr interessant und auch sehr verbreite im Internet. Auf der Suche nach Spreepark Fotos sind Bilder mit den Dinos zu Hauf vertreten.

Die Investition bei go2know für die Fototour im Spreepark hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Motive sind einzigartig und man weiß nicht wie lange man den Park noch besuchen kann. Ich bin mir sicher, dass war nicht meine letzte Tour mit go2know zu verlorenen Plätzen.

Fotos vom Spreepark im Plänterwald

Yesterday I did a photo tour where I had to pay a little bit to get access to the area. I’m speaking of Spreepark or also known as Plänterwald in Berlin. Years ago this was an entertainment park. It was closed in 2002 and nature took everthing what was left. It’s very interesting to see. The ferris wheal is even still spinning from the wind, because it would rust if it would stand still.

I was very excited for this tour all week and a little worried because it was raining a lot all week. And on top of then there was suppossed to be really heavy rain exactly on the time when I’d be in the park. But I was a little bit lucky. There was rain, but only 30 minutes tops and I was prepared. And I have to say it was okay because the clouds are a nice detail with the photos.

All in all I have to say it was worth the money and I got some nice photos.

Mandy

Ich arbeite beruflich viel am Computer, daher liebe ich es in meiner Freizeit an der frischen Luft zu sein. Am liebsten gehe ich auf Fototouren, manchmal geplant, manchmal planlos.

2 thoughts on “Spreepark im Plänterwald (Berlin) – Lost Places

  • 2 Jun ’13 at 12:05 PM
    Permalink

    Hi Mandy,

    what a nice coincidence to kind of meet you again.
    I was at that tour, too and remembered you from the Spreeblitz?

    Very nice Gallery!

    Janine

    Reply
    • 2 Jun ’13 at 1:26 PM
      Permalink

      Hello Janine,

      I remember you. It’s a small world.
      Thanks a lot for your comment 🙂

      Mandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.