Kategorienarchiv: Lost Places

Vor Kurzen war ich mal wieder an einem Lost Place fotografieren. Bei diesem Lost Place handelt es sich allerdings um ein Museum: das Kraftwerk Plessa.

Weiterlesen

Am vergangenen Samstag war ich wieder in einem Lost Place unterwegs: diesmal in Potsdam in der Villa Kellerman direkt am Heiligen See.

Weiterlesen

Am vergangenen Wochenene war ich dank Fototouren-Berlin in dem alten Stadtbad in Berlin Steglitz. Das Stadtbad wurde 1908 eröffnet und diente als Platz zum reinigen für die Stadtbewohner. Später wurde es als Schwimmbad für die Allgemeinheit genutzt. Aus Kostengründen musste das Stadtbad im Jahr 2002 schließen. Anschlißend fanden einige Theateraufführungen in dem Becken des Schwimmbades statt. Die Aufführungen waren nur übergangsweise geplant, da das Schwimmbad wieder eröffnen sollte.  Das Vorhaben scheiterte an den Banken, die der Inhaberin Frau Berger keine finanziellen Mittel zur Verfügung stellen wollten.

Nach langem hin und her vor Gericht, ist nun das Urteil gefallen und das Schwimmbad geht zurück an den Liegenschaftsfond. Er Erhalt des Schwimmbades ist sehr unwahrscheinlich. 🙁

Weiterlesen

Gestern war ich wieder auf einer Lost Places Fototour in Berlin. Erkundet habe ich danke Fototouren Berlin das Baerwaldbad in Berlin Kreuzberg. Die Badeanstalt wurde bereits 1901 eröffnet und 16 Jahre später aufgrund der großen Nutzung durch eine zweite Halle erweitert. Die größere Halle wurde im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört und 1955 wieder aufgebaut. in den 1990er Jahren wurde die Bereiche nach und nach stillgelegt und Ende des letzten Jahrhunderts der Betrieb komplett eingestellt. Dank des Tauchen Schwimmen Breitensport e.V. wurde das Bad bereits im Oktober 2002 wieder eröffnet und Sanierungsarbeiten wurden in kleinen Schritten vorgenommen. Seit Mai 2015 ist das Hallenbad aufgrund von Schäden in der Bausubstanz geschlossen.

Weiterlesen

Gestern war ich auf einer Fototour in der Hakeburg. Dank Fototouren-Berlin konnte ich das Gebäude nun auch endlich mal von innen sehen und fotografieren. Fast alle Zimmer der Burg sind leer und es gab nicht allzuviel Besonderes zu sehen. Dennoch habe ich einige interessante Motive fotografieren können.

Weiterlesen

Letztes Jahr im Mai war ich mit go2know auf einer Fototour in Wünsdorf. Dort haben ich das Haus der Offiziere und das Gelände fotografiert.

Weiterlesen

Vor zwei Wochen war ich wieder mit go2know auf einer Fototour. Diesmal war ich in Berlin in einer alten Fleischfabrik. Die Farbik stellte in der DDR Fleisch in Dosen her. Sie wurde um 1994 geschlossen. Die darauffolgenden Jahre stand das Gelände unbewacht leer und leider wurde einiges zerstört. In den letzten Jahren haben sich einige Grafiti Künstler fort verewigt. Einige der Kunstwerke sind sehr schön, andere ehr nicht.
Trotzdem konnte man noch die ein oder anderen alten Dinge auf der Fleischfabrik finden und fotografieren.

Weiterlesen

Vor kurzem habe ich wieder eine Fototour von go2know unternommen. Dieses Mal war ich in einem alten Krankenhaus in Buch, Berlin.

Weiterlesen

Back in September I did another photo tour with go2know. Most of the buildings are from the beginning of 1900. It was a sanatorium for children and woman who had Tuberculosis. If you’re interested in the history, have a look here (english) or here (german).
Most of the buildings are empty and pretty destroyed, but that what like when I go to these places for some photos. From the outside the buildings looked still pretty okay. I was very lucky with the weather, it was beautiful: sunny and warm.
On the way back I stopped at Ravensbrück concentration camp to have a look at some bad history. Some infos about this pace you can find here (english) and here (german, english).

Weiterlesen

Vor etwa einem Jahr war ich auf dem Teufelsberg und habe die alte NSA Abhörstation zum ersten Mal aus der Nähe gesehen. Damals konnte ich nicht auf das Gelände, da es abgesperrt war. Dieses Mal habe ich eine Möglichkeit gefunden und zwar hat go2know eine Tour angeboten. Ich hbe die Tour relativ spontan gebucht, da das Wetter einfach super und angenehm war.
Gestern war es alsso weit und ich war auf der Abhörstation. Da es bereits November ist, hatten wir die Möglichkeit bis zum Sonnenuntergang auf dem Berg und dem Gelände zu bleiben. Praktisch, wenn der Sonneuntergang nicht so spät ist.

Weiterlesen

30/34